• ÖBB Infobox
  • Kühnsdorf
  • Bauherr: ÖBB
  • 2010 - 2011
  • Fotos © Gisela Erlacher
  • Das temporäre Ausstellungsgebäude ist als "schwebende Box" mit barrierefreiem Zugang konzipiert. Das introvertierte Grundkonzept ermöglicht es, die fensterlosen, geschlossenen Außenwände optimal als Ausstellungsflächen nutzen zu können. Die Belichtung und natürliche Belüftung des Ausstellungsraumes erfolgt dabei über ein zentrales allseitig verglastes Atrium.
    Neben dem Ausstellungsraum verfügt das Gebäude über eine Sanitäreinheit, einen Besprechungsbereich sowie ein Büro.
    Konstruktiv ist das Gebäude entsprechend ökologischen und nachhaltigen Kriterien in Holzbauweise ausgeführt. Die horizontalen Bauteile der Raumhülle sind in Kreuzlagenholzbauweise – KLH ausgeführt, die vertikalen Bauteile in Holz-Riegel-Bauweise mit hinterlüfteter Fassade aus anthrazitfarbenen beschichteten Kunststoff-Baukompaktplatten.
    Die reduzierte präzise Gestaltung des Gebäudes soll den eigentlichen Inhalt - die Ausstellung in den Mittelpunkt rücken.

  • Schließen